Neuigkeiten

2017: Cliff Olivier ist neuer Direktor von TUCSIN - Dr. Wilfried Bezuidenhout ist neuer Vorsitzender des TUCSIN-Vorstandes  mehr

Hier der englischsprachige NEWSLETTER 2016  

 2015/16: Teacher Recruitment Database - bitte bewerben

Vor über 130 Jahren verließ eine kleine Gemeinschaft ihren Siedlungsplatz De Tuin im Nordkap. Diese als Baster bezeichnete Gruppe erhielt nach einem zweijährigen Trek auf friedvolle Weise Rehoboth als neuen Siedlungsort.

Historische und rezente Quellen zur Geschichte der Rehobother Baster werden hier zur Verfügung gestellt. Diese Dokumente enthalten aufschlussreiche Informationen über die Rehobother Baster. Falls Sie diese in Ihren Publikationen verwenden, bitten wir Sie um das korrekte Zitieren des Dokuments, und ferner um einen Hinweis auf Ihre Publikation.

Im März 2012 erschien in Namibia das neue Buch von Cornelia Limpricht:
Rehoboth, Namibia – Past & Present (2012)
Edited by:  Cornelia Limpricht
Six authors from three countries; Germany: Hartmut Lang, Christiane Naumann, Social & Cultural Anthropology; Dirk Wesuls, Ecology; Cornelia Limpricht, History; USA: Sidney Harring, Law; Namibia: Ibo Zimmermann, Agriculture
500 pages / 420 figures (photos – maps – graphs – full colour print)
Namibia: ISBN 978-99945-73-01-1/ Germany: ISBN 978-3-941602-68-7

Index / Register  Rehoboth, Past & Present

Das Buch und die hier zur Verfügung gestellten Dokumente sind das Ergebnis der Forschungen von Hartmut Lang und Cornelia Limpricht (1996-2000, 2004-2010). 
In einigen der 15 Artikel findet der Leser in den Fußnoten einen Hinweis auf „siehe Quellen auf CD“, die dem Buch beiliegen würde. Da eine solche Beilage zu teuer gekommen wäre, wird bereits im Vorwort des Buches klar angekündigt, die Dokumente auf der TUCSIN Homepage zur Verfügung zu stellen.
Diese `Quellen´ zur Geschichte der Baster sind unterschiedlichen Ursprungs: Zum einen sind es historische Berichte über die Baster, ferner eine Reihe von Briefen an die oder von der Baster Gemeinschaft, die z.T. das Gewicht politischer Statements haben; zum anderen sind es Prüfungsarbeiten (MA und Diss.) über die Baster und ihr Gebiet, von denen auch zwei wichtige Arbeiten über die Baster eingescannt wurden (Pearson 1986 und Oosthuizen 1993). Des Weiteren findet man hier frühere Artikel von Lang & Limpricht und Kollegen, und zwei erstmals vorliegende, transkribierte Quellen, Voss & Scott 1930 – auf Afrikaans – und die sogenannte ELCRN Chronik – auf Deutsch.  

Der Grund, diese Dokumente auf der TUCSIN Homepage zu platzieren, liegt darin, dass C. Limpricht seit vielen Jahren, TUCSIN in Europa repräsentiert. Zudem war und ist TUCSIN langjährige Partnerin der Zusammenarbeit. Diese `Quellen´-Edition passt sehr gut in das TUCSIN Informal Education Programm (IEP), dessen Ziel u. a. im Informationsaustausch und der Teilhabe der lokalen Bevölkerung an Forschungsergebnissen, die z.B. durch auswärtige ForscherInnen gewonnen wurden, liegt.

Hintergrund: TUCSIN & Rehoboth

REHOBOTH DOCUMENTS & SOURCES

(alle Dokumente siehe englische Version)

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com